rem – Reiss-Engelhorn-Museen

Reiss-Engelhorn-Museen
Mannheim
19. September 2010
bis 20. Februar 2011

Ausstellung der Länder
Baden-Württemberg,
Rheinland-Pfalz
und Hessen

 
Die Staufer und Italien

Lebenswelten

Darstellung der sieben freien Künste

Als Herrscher über weite Teile Mittel- und Südeuropas regierten die staufischen Könige und Kaiser über eine hohe Bevölkerungszahl und vereinten eine Vielzahl unterschiedlichster Lebens­ordnungen unter ihrer herrschenden Hand. Ungleiche Voraussetzungen führten nördlich wie südlich der Alpen zu einer unterschiedlichen Ausprägung der Lebens­verhältnisse.

Archäologische Befunde dokumentieren die Wohn- und Esskultur und geben spannende Einblicke in die Lebensverhältnisse auf einer pfälzischen Burg ebenso wie in einem lombardischen Kaufmannshaus oder einem Stadt­palast Palermos. Schriftliche und künstlerische Zeugnisse ermöglichen interessante Einsichten in Denkweise und Mentalität der Menschen unterschiedlichen Standes und geben Kenntnis vom Wissensstand und der Wissensvermittlung der Menschen des Hochmittelalters vom zisterziensischen Klosterbruder über den lombardischen Kaufmann zum sizilianischen Hofkanzler.

Die Ausstellung macht diese vergangenen Lebenswelten historisch erfahrbar und ermöglicht den Vergleich.

 

Darstellung der Sieben freien Künste im Welschen Gast des Thomasin von Zerclaere

Bayern, Mitte 13. Jh.; Heidelberg, Universitätsbibliothek