rem – Reiss-Engelhorn-Museen

Reiss-Engelhorn-Museen
Mannheim
19. September 2010
bis 20. Februar 2011

Ausstellung der Länder
Baden-Württemberg,
Rheinland-Pfalz
und Hessen

 
Die Staufer und Italien
13.10.2010

Vortragsreihe zur Staufer-Ausstellung

21. Oktober: Ausstellungskuratorin Elisabeth Handle referiert zu den Papst-Kaiser-Treffen in staufischer Zeit

Publikum bei einem Staufer-Vortrag

Vorträge zur Stauferzeit. Foto: CES

Die Kaiserkrönung Friedrich Barbarossas 1155, der Friedenskongress von Venedig 1177 oder die Rückkehr Friedrichs II. aus dem Heiligen Land – Anlässe boten sich viele für ein Treffen zwischen Kaiser und Papst. Der Vortrag der Ausstellungskuratorin stellt Beispiele aus staufischer Zeit vor und entschlüsselt die Symbolsprache dieser „Gipfeltreffen“, die gleichsam als Momentaufnahme das Verhältnis beider Universalgewalten abbildeten.

Eine hochrangig mit Staufer-Kennern besetzte Vortragsreihe, die gemeinsam mit dem Mannheimer Altertumsverein (MAV) organisiert wird, begleitet den gesamten Ausstellungszeitraum bis Februar 2011. Zu den Vortragenden zählen die Heidelberger Professoren Bernd Schneidmüller und Stefan Weinfurter, die Italien-Experten Prof. Maria Andaloro aus Viterbo, Prof. Jürgen Krüger aus Karlsruhe, Dr. Udo Liessem aus Koblenz und Prof. Gerhard Wolf aus Florenz, der Berliner Numismatiker Prof. Bernd Kluge, die Innsbrucker Literaturwissenschaftlerin Prof. Waltraud Fritsch-Rößler und die Mannheimer Ausstellungskuratoren Elisabeth Handle M.A., Verena Türck M.A. und Dr. Alexander Schubert.

Nächster Vortrag:

21.10.2010 I 19 Uhr I Eintritt frei
Fußfall und Friedenskuss – Papst-Kaiser-Treffen in staufischer Zeit

Vortrag von Elisabeth Handle, M.A.
Museum Weltkulturen D5 I Anna-Reiß-Saal

Zur Vortragsreihe