rem – Reiss-Engelhorn-Museen

Reiss-Engelhorn-Museen
Mannheim
19. September 2010
bis 20. Februar 2011

Ausstellung der Länder
Baden-Württemberg,
Rheinland-Pfalz
und Hessen

 
Die Staufer und Italien
14.09.2010

Mit der Straßenbahn in die Stauferzeit

Rhein-Neckar-Verkehr GmbH unterstützt Ausstellungsereignis

Straßenbahn

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH weist mit ihrer Straßenbahn auf die Staufer-Ausstellung hin. © rnv

Mit der Straßenbahn in die Stauferzeit

Rhein-Neckar-Verkehr GmbH unterstützt Ausstellungsereignis

Unmittelbar vor Ausstellungseröffnung stimmt die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) ihre Fahrgäste auf das große Kulturereignis ein. Eine Straßenbahn nimmt von nun an auf den Linien des Personennahverkehrs Fahrt auf, um auf die Mittelalter-Schau hinzuweisen. Die Bahn trägt den signifikanten Schriftzug „Die Staufer und Italien“ und zeigt das Hauptmotiv der Ausstellung, den Thronenden König aus dem Metropolitan Museum New York. Martin in der Beek, Technischer Geschäftsführer der RNV GmbH, und Dr. Alexander Schubert, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit an den rem, gaben gemeinsam das Startsignal für die kaiserliche Stadtbahn, die bis Februar unterwegs ist. „Als Nahverkehrsbetrieb, der die Metropolregion Rhein-Neckar in Bewegung hält, unterstützt die RNV sehr gerne ein Kulturereignis, das sich den historischen Ursprüngen dieser Region zuwendet“, so Martin in der Beek. „Mit Deutschlands längstem zusammenhängenden Meterspurnetz können wir den Besuchern attraktive Angebote für die Anreise machen“.
„Die großartige Unterstützung der RNV zeigt, auf welchen Rückhalt die Staufer-Ausstellung in der Region bauen könne“, sagt Dr. Schubert. Neben Mannheim beteiligen sich insgesamt 41 Orte und Städte an dem von den rem initiierten Stauferjahr 2010. Viele dieser Orte ließen sich ideal mit den Bahnen der RNV ansteuern, so Schubert weiter.

Zur Anreise mit der RNV