rem – Reiss-Engelhorn-Museen

Reiss-Engelhorn-Museen
Mannheim
19. September 2010
bis 20. Februar 2011

Ausstellung der Länder
Baden-Württemberg,
Rheinland-Pfalz
und Hessen

 
Die Staufer und Italien
06.08.2010

Der "Soundtrack" zur Ausstellung

CD der Capella Antiqua Bambergensis: "Klang der Stauferzeit"

CD-Cover

Die CD zur Staufer-Ausstellung

Für eine klangvolle Bereicherung des Stauferjahres 2010 sorgt  die Capella Antiqua Bambergensis. Das berühmte Ensemble für alte Musik um den Bamberger Musikwissenschaftler, Prof. Dr. Wolfgang Spindler, veröffentlicht unter dem Titel "Klang der Staufer" die CD zur Ausstellung.  Unterstützung bei den Aufnahmen fand die Capella bei Arianna Savall (Harfe und Gesang), Petter Udland Johansen (Haringfele und Gesang), Christine Maria Rembeck (Gesang) und Nora Thiele (percussion). Der Leipziger Tonmeister Benjamin Dressler sorgte für einen originalen Klang.

Die CD bietet einige Überraschungen: Zum ersten Mal ist die Nibelungenliedhandschrift C in originale Musik ihrer Ursprungsepoche eingebunden. Der Musikinstrumentenbauer Andreas Spindler hat hierzu speziell Musikinstrumente rekonstruiert und für die CD-Aufnahmen gefertigt. Das weltberühmte Rolandslied singt der Norweger Petter Upland Johansen in einem einzigartigen norwegischen Mittelalterdialekt und sorgt mit seiner Interpretation für die zweite "Uraufführung" des Tonträgers.

(Auslieferungsdatum:1. September 2010) 

Zur Online-Vorbestellung

Zu den Konzerten der Capella Antiqua Bambergensis